Zur Navigation - Metanavigation überspringen |
Zum Inhalt - Navigation überspringen |
Zur Marginalspalte - Inhalt überspringen |
//header
13.07.2012 11:43 Alter: 10 yrs

Kostprobe: Kochkunst in der Klasse Candice Breitz - wenn Tomaten alle Sinne reizen...


„Kunstwerke im Atelier erleben und miteinander ein einfaches Gericht zubereiten – dazu laden Studentinnen und Studenten der Freien Kunstvermittlung die Öffentlichkeit ein. Kunst erlebt man am besten aktiv, politisch und alltäglich: Wenn Handlung elementar wird, gewinnt die Ausstellung eine doppelte Bedeutung.“

Am Donnerstag lockte diese Ankündigung auf der Rundgang-Webseite rund 20 mit Lieblingsmessern bewaffnete Hobbyköche in die Ateliers der Klasse von Candice Breitz zur Kostprobe. Mit dieser Aktion fanden nicht nur HBK-Studierende den Weg in die Ateliers: Für viele Teilnehmer war dies der erste Besuch der Kunsthochschule.

Das Thema „Alles rund um die Tomate“ sorgte drei Stunden gefüllt mit Schnibbeln, Schälen und Pürieren für viel Verwunderung und Erstaunen. Vier Gruppen überraschten unter Anleitung eines Tomatenspezialisten die anderen Köche mit Kreationen wie getrockneter Tomatenhaut, Tomatengeleepralinen und Tomateneis. Im Vordergrund stand beim Probieren nicht wie gewohnt nur der Geschmackssinn. Mit den Händen essend entdeckten die Teilnehmer alle Reize der roten Frucht. Für weitere Stimulation sorgten natürlich die Arbeiten der Klasse, die die Besucher in den Kochpausen betrachten konnten.

Am Mittwoch zuvor fand schon eine Kostprobe in der Klasse von Raimund Kummer statt.
Freitag und Samstag laden die Klassen von Ulrich Eller (Fr: 17-22 Uhr) und Asta Gröting (Sa: 11-15 Uhr) zum gemeinsamen Kochen und Experimentieren ein.

Anmeldung unter: kostprobe@hbk-bs.de